Samstag, 19. Januar 2019 - 06:56 Uhr (Nächste Datenaktualisierung heute um 07:02 Uhr) ::::: V4.10

Guten Morgen! Herzlich willkommen auf der Internetseite der privaten Wetterstation in HH-Niendorf!

HH-Niendorf
Wetterstation Startseite    
Datenübertragung
Aktuelle Werte aus Hamburg-Niendorf
Samstag, 19. Januar 2019 - 6:45
-4.0 °c
Temp. gefühlt: -4.0 °c

1020 hPa (fallend)
98 %
0.0 km/h
West
0.0 l/m²
1.0 cm
0 min.
Der Himmel über HH-Niendorf ist zur Zeit dunkel.
Wetterradar
 
Warnungen
 
14 Tage Trend
Radarbild vom:
19.01.2019 - 06:45
Aktuelle Warnlage
19.01.2019 - 06:45
Hier geht es zur
aktuellen Vorhersage:
10 Tage Trend
Egal ob Regen, Gewitter, Hitze, Kälte, Schnee oder Sturm - hier gibt es die Infos!
: : : Niendorf-Nord: -3.5 °C • Eidelstedt: -2.4 °C • Wellingsbüttel: -4.6 °C • Rahlstedt: -3.1 °C • Othmarschen: -3.0 °C • Altstadt: 0.2 °C • Alster: -0.4 °C : : :

Aktuelle Wetterlage in Hamburg-Niendorf

Die eingeflossene Meeresluft polaren Ursprungs gelangt in Schleswig-Holstein und Hamburg unter Hochdruckeinfluss. FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Sonnabend verbreitet Frost um -3 Grad, frostfrei nur auf einigen Nordseeinseln. In der Nacht zum Sonnabend örtlich Glätte durch überfrierende Nässe, einzelne Schneeschauer oder Reif. NEBEL: In der Nacht zum Samstag gebietsweise Bildung von Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 Metern.
Zur weiteren Wettervorhersage - für die nächsten 3 Tage - geht es hier lang!
Aktualisiert am Freitag, 19.01.2019 - 06:01 (nächste Aktualisierung um 08:00)

Thema des Tages

Es hat mal wieder richtig geregnet, aber...
"Wann wird's mal wieder richtig regnen?" - Diese Frage konnte im Thema des Tages vom 19. Oktober letzten Jahres (siehe beigefügter Link) noch nicht beantwortet werden. Der Dezember hat jedoch gezeigt, dass in Deutschland der Regen nicht gänzlich abgeschafft wurde. Dass 2018 das bisher wärmste und sonnenscheinreichste Jahr seit Messbeginn war, wurde medial ja bereits "breitgetreten". Dem sehr nassen Dezember haben wir es schließlich zu verdanken, dass nicht auch noch beim Niederschlag ein neuer Rekord zu verzeichnen war. Mit durchschnittlich 586 mm landete 2018 aber immerhin hinter 1959, 1911 ... weiterlesen…

Aktuelles & Wetter News

Jetzt auch bei uns im Norden: Winter!
18.01.2019 - Beitrag von O. Behn
 Lange hat es gedauert, bis wir hier im Norden endlich mal den Winter begrüssen durften. Gestern Abend dann der Temperaturabfall Richtung 0°C und einsetzende, leichte Schneeschauer. Ist das nur ein kurzer Besuch, oder dürfen wir uns auf eine längere Phase dieser Witterung einstellen? Letzteres ist wohl erstmal bis Monatsende 'angestrebt', wenn man den Wettermodellen glauben darf. Leichter Dauerfrost wird uns ab dem Wochenanfang begleiten, der vielleicht tagsüber ab und zu mal von leichten Plusgraden unterbrochen wird. Ab und zu ist mal ein Schneeschauer mit drin. So richtig Winter ist das nicht, aber immerhin haben wir jetzt eine 'Light' Version.
Damals, vor 40 Jahren...
07.01.2019 - Beitrag von O. Behn
 ...der ein, oder andere von Euch kann sich vielleicht noch daran erinnern. Der Stern titelte damals: "Der 6 Tage-Krieg gegen den Schnee"...und das war wirklich nicht übertrieben. Ich war damals zwar erst 10 Jahre alt, aber daran kann ich mich noch sehr gut erinnern.
Zum Jahreswechsel 1978/79 überraschte den Norden Deutschlands einen Wintereinbruch, dessen Ausmaße zunächst nicht abzusehen waren. Ende Dezember 1978 schaukelten sich sich die Temperaturdifferenzen in Europa hoch - ein stabiles Hochdruckgebiet aus Skandinavien und ein Tiefdruckgebiet vom Rheinland stießen über der Ostsee zusammen.
weiterlesen…
Jahresrückblick 2018
02.01.2019 - Beitrag von O. Behn
 Wie schon im Vorab-Fazit von Anfang September, hier nun das entgültige Resümee des Jahres 2018. Anfangen möchte ich aber mit dem anfänglich völlig gegensätzlichen Anzeichen diesen Sommers. Erinnert ihr Euch noch an Ende März, bzw. Ostern? Da kam noch mal richtig ein Winternachschlag. Dann genau eine Woche später fast ein Sommertag mit 24.7°C! Das dies dann der Start zu einem Jahundertsommer werden sollte, konnte bis dahin keiner ahnen...
weiterlesen…
Kurze Stipvisite vom Winter zum Wochenende
13.12.2018 - Beitrag von O. Behn
  Der Winter schaut ab morgen bei uns hier in Hamburg vorbei. Sogar mit Dauerfrost am Wochenende. Soll heissen, die Temperaturen steigen nicht über die 0°C Grenze. Der ein oder andere Schneeschauer kann dabei Hamburg streifen, der uns dann den letzten Kick zum aktuell fehlenden Weihnachtsfeeling beschert. Leider ist der Besuch nur von kurzer Dauer, denn schon ab Wochenanfang steigen die Temperaturen wieder leicht an.
Vorhersage Niederschlagsradar
01.12.2018 - Beitrag von O. Behn
 Endlich ist es soweit! Eine 3 Std. Vorhersage für das Niederschlagsradar (Deutschland) konnte implementiert werden. In wie weit es zutrifft, muss die nächste Zeit zeigen. Sollte es eklatant abweichen, werde ich es wieder entfernen. Ich glaube aber, dass es für die zukünftigen 60 bis 90 Min. einen guten Überblick geben kann, was da auf uns zukommt.
Es wird kälter...
15.11.2018 - Beitrag von O. Behn
Von den ungewöhnlich milden Temperaturen der letzten Wochen rutschen wir bald auf ein Temperaturniveau, wie es sich im November gehört. Und das bedeutet anfangs immerhin noch Temperaturen um die 10°C Marke und örtlichen Frost in den Nächten. Dabei macht es der Wind noch ungemütlicher und eisiger. In der kommenden Woche kommt noch ein zweiter Schub kalter Luft. Dann könnte der erste Wintereinbruch bis ins Flachland stattfinden und in der Folge werden dann sogar Erinnerungen an den zu kalten Dezember 2010 wach...
weiterlesen…
Abruffunktion externe Wetterdaten
09.11.2018 - Beitrag von O. Behn
 Seit Montag versagt neuerdings immer wieder mal die automatische Abruffunktion der verschiedenen, externen Wetterdatenlieferanten (Stadtteilwetter, Satellitenbilder, Wetterwarnung, Vorhersagen usw.) bei meinem Hosting-Partner. Warum er dieses Problem nicht in Griff bekommt, kann ich mir nicht erklären, denn meine programmierten Routinen laufen seit Jahren problemlos. Bis zum Ende der nächsten Woche habe ich mit vorgenommen, dass ich hierfür eine externe Lösung finde, die diese Funktion überwacht und im Fall eines Ausfalls mit einer Back-Up Funktion eingreift. Desweiteren werde ich die bestehenden Routinen noch schlanker und logischer umprogrammieren. Dazu brauche ich aber etwas Zeit und Ruhe, um es vernünftig umzusetzen.
Herbststurm und Regen im Anmarsch
22.10.2018 - Beitrag von O. Behn
 Der Tiefdruckeinfluss nimmt ab heute von Norden her zu. Dabei ziehen mit einem Ausläufer von Tief RACHEL erste Regenwolken durch, die aber erst am Abend und in der Nacht zum Dienstag auch den Süden Deutschlands erreichen. Ab Dienstag bringt dann ein kräftiges Tief, das von Skandinavien nach Russland zieht vermehrt Regenwolken. Gleichzeitig frischt der Wind kräftig auf und erreicht in Böen besonders in der Nordosthälfte die Stärke 8 bis 9 (Sturmböen). An der Nordsee ist eine Sturmflut möglich. Im Laufe der Nacht zum Mittwoch lässt der Wind langsam wieder etwas nach.