Samstag, 21. Juli 2018 - 13:22 Uhr (Nächste Datenaktualisierung heute um 13:32 Uhr) Aktuell interessieren sich 10 Personen für das Wetter in HH-Niendorf ::::: V4.10

Hallo! Herzlich willkommen auf der Internetseite der privaten Wetterstation in HH-Niendorf!

HH-Niendorf
Wetterstation Startseite    
Datenübertragung
Aktuelle Werte aus Hamburg-Niendorf
Samstag, 21. Juli 2018 - 13:15
25.8 °c
Temp. gefühlt: 25.4 °c

1013 hPa (fallend)
42 %
8.3 km/h
Ost Nordost
0.0 l/m²
0.0 cm
1:12 h
Der Himmel über HH-Niendorf ist zur Zeit bewölkt.
Wetterradar
 
Warnungen
 
14 Tage Trend
Radarbild vom:
21.07.2018 - 13:15
Aktuelle Warnlage
21.07.2018 - 13:15
Hier geht es zur
aktuellen Vorhersage:
10 Tage Trend
Egal ob Regen, Gewitter, Hitze, Kälte, Schnee oder Sturm - hier gibt es die Infos!
: : : Niendorf-Nord: 27.2 °C • Eidelstedt: offline • Poppenbüttel: offline • Rahlstedt: 25.9 °C • Othmarschen: 26.7 °C • Wilhelmsburg: offline • Alster: 25.1 °C : : :

Aktuelle Wetterlage in Hamburg-Niendorf

Leichter Hochdruckeinfluss gestaltet das Wetter in Schleswig-Holstein und Hamburg weiterhin sommerlich. Bis auf Weiteres keine Wettergefahren. Hinweis: Es herrscht verbreitet eine hohe Waldbrandgefahr.
Zur weiteren Wettervorhersage - für die nächsten 3 Tage - geht es hier lang!

Letzte Aktualisierung, Samstag, 21.07.2018 - 12:01 (nächste Aktualisierung um 16:00)

Thema des Tages

Mittelmeersommer im hohen Norden
25,2 Grad - das war die Bilanz vom gestrigen 19. Juli am Leuchtturm von Makkaur (Norwegen) auf 70,7 Grad Nord, knapp 500 km nördlich des Polarkreises. Als Tagesmaximum wäre dieser Wert bereits außergewöhnlich hoch, doch dies war nicht das Maximum, es war das Minimum der vorausgegangenen Nacht - ein Rekord für die Arktis und Nordnorwegen. Verantwortlich für diesen extrem hohen Wert waren zum einen eine ungewöhnlich warme Luftmasse, ein kräftiger Südwind (föhnige Effekte) und natürlich die Sonne, die dort unter andauerndem Hochdruckeinfluss derzeit noch 24 Stunden Tag und Nacht scheint. ... weiterlesen…

Aktuelles & Wetter News

Neue Umfrage, wie lange bleibt der Sommer 2018?
18.07.2018 - Beitrag von O. Behn
 Was glaubt Ihr? Wie lange wird sich dieser Super-Sommer noch halten können? Bis in den August hinein? ...oder vielleicht sogar bis in den September? Dem Anschein nach, ist dieses Jahr alles möglich, oder? Daher habe ich mal wieder eine neue Umfrage (links unten) eingestellt, um Eure Meinungen/Prognosen einzufangen.
Extreme Trockenheit
08.07.2018 - Beitrag von O. Behn
 Bereits seit Wochen prägen Hochdruckgebiete das Wetter und sorgen in Kombination mit sommerlicher Wärme für extreme Trockenheit. Mit 212 l/m² (in HH-Niendorf) bis heute, ist dieses Jahr wirklich nicht mit viel Niederschlag gesegnet. Ok, der Herbst und Winter fehlen in dieser Berechnung noch. Aber bis jetzt ist es wirklich mehr als mau. So gut wie gar kein Regen gab es im Mai (3 l/m²) und bisher im Juli (0 l/m²).  Die Trockenheit in diesem Sommer übertrifft selbst den Jahrhundertsommer 2003 (566 l/m² Quelle: Wetterkontor, da ich erst seit Okt. 2005 messe), denn auch für die nächsten Tage bzw. Wochen wird keine signifikante Änderung der Wetterlage erwartet. Die Trockenheit ist aber in diesem Jahr auch nicht so present, da die Temperaturen in diesem Sommer bis jetzt moderat ausfallen (28 Sommertage bis heute).
Mal ehrlich, ist doch angenehmer 'nur' um die 24°C zu haben und Sonnenschein, als immer 30°C, oder? Ich bin echt gespannt, wieviele Sommertage (>25°C) wir noch bekommen. Für die Statistik fehlen noch 10 Sommertage, um den Fussball-Sommer 2006 zu toppen. Für mich ehrlich gesagt nicht, denn er hat sich doch bis jetzt von seiner moderaten und angenehmen Seite gezeigt.
Störung Temperatur/Luftfeuchte
25.06.2018 - Beitrag von O. Behn
 Gestern gegen 16:00 fiel der Bodentemperatursensor durch einen starken Wassereinbruch aus. Im Laufe des Abends sendete er dann wirre Werte und störte auch massivst den 2m Sensor (Temperatur/Luftfeuchtigkeit), so dass dieser dann gegen 23:00 nur noch mit falschen Werten vom System emfangen wurde. Heute morgen habe ich den 'Störenfried' dann offlline genommen. Jetzt werden wieder korrekte Werte empfangen und die falschen Daten werden im Laufe des Nachmittages angepasst. Nachtrag: Durch den Wassereinbruch im Bodentemperatursensor gab es einen Kurzschluss im Jumpersetting der Kanaleinstellung der Sendefrequenz, so dass er auf dem Kanal des 2m Temperatursensors sendete. Jetzt laufen alle Sensoren wieder fehlerfrei!
Oh mega!
24.06.2018 - Beitrag von O. Behn
 So könnte man es auch aussprechen, die Wetterlage in der nächsten Zeit! Was ich damit meine? Wie schon in "Der Sommer hat Halbzeit am Wochenende" vor 5 Tagen angekündigt, ändert sich unsere Wetterlage grundlegend. Die Situation, die sich wohl ab dieser Woche hier bei uns einstellt, ist eine sog. Omegawetterlage! Hiermit würde ein recht stabiles Hochdruckgebiet über Mitteleuropa liegen. Jeweils westlich und östlich von Deutschland herrscht tiefer Luftdruck. Dieser wird vor allem den Südosten und Osten Deutschlands streifen, dort sind dann einzelne Schauer und Gewitter möglich, ansonsten können sich die meisten Regionen auf freundliches Wetter einstellen. Hier in Hamburg dürfen wir uns ab Dienstag wieder auf sommerliche Werte von über 25 Grad, bis hin zu 30 Grad am Wochenende freuen. Bislang sieht diese Wetterlage recht stabil aus, sie sollte wohl bis über den Monatswechsel hinaus anhalten. Ganz nebenbei, zur WM 2006 hatten wir eine ähnliche Wetterlage...
Der Sommer hat 'Halbzeit' am Wochenende
19.06.2018 - Beitrag von O. Behn
  Ab Donnerstag macht der Sommer erst mal 'Halbzeit'. Soll heissen, die Temperaturen sinken tagsüber unter die 20°C Grenze mit vereinzelten Schauern. Aber es ist kein Anlass zum 'Frust schieben', denn schon nächste Woche zeigen die Wettermodelle eine weitere, sommerliche Phase - mit Tagestemperaturen von über 25°C - an. Morgen - am Mittwoch - dann zur 'Pause' nochmal ein Sommertag, mit einem Sonne-/Wolkenmix.
Schafskälte oder nicht?
13.06.2018 - Beitrag von R. Büttner/C. Salbert
Was ist das überhaupt? Als Schafskälte wird eine kühle Witterung im Juni bezeichnet, die meist zwischen dem 4. und 20. Juni in Erscheinung tritt, sich aber nicht  über den gesamten Zeitraum erstreckt. Häufig kommt es vor, dass Anfang oder Mitte Juni bei nördlicher Strömung merklich kühlere Luft aus nördlichen Breiten nach Deutschland gelangt. Der Begriff geht darauf zurück, dass zu dieser Jahreszeit die Schafe bereits geschoren sind und empfindlich auf niedrige Temperaturen reagieren.
Die Schafskälte tritt längst nicht jedes Jahr auf und Aussagen darüber, ob auch der Sommer kühl und verregnet wird, sind aus der Schafskälte nicht abzuleiten. Derzeit sind wir nicht nur gefühlt, sondern auch tatsächlich zu kühl für die Jahreszeit. Die Abweichung vom langjährigen Klimamittel beträgt zwischen 1 Grad im Westen bis knapp 7 Grad an den Alpen, zu kühl ist es wohlgemerkt. Doch für den weiteren Temperaturverlauf in Deutschland lässt sich sagen, dass es nach einer kühlen Wochenmitte bereits am Donnerstag wieder bergauf geht.
Es werden für die Jahreszeit normale Werte erwartet und zum Freitag sind schon wieder leicht überdurchschnittliche Temperaturen in Sicht. Für das Wochenende steht auch schon wieder hochsommerliches Wetter auf dem Programm, am Samstag (>25°C) liegen die Abweichungen schon 3 bis 8 Grad über den Normalwerten für die Jahreszeit.
Datensicherheit/SSL Verschlüsselung
09.06.2018 - Beitrag von O. Behn
 Ab sofort findet die Übertragung dieser Seite nur noch verschlüsselt statt (erkennbar an dem geschlossenen Schloss in der Adresszeile, siehe roter Pfeil)! Der ganze Datentransfer wird nur noch verschlüsselt zwischen Euch und dem Server übertragen.  Den SSL Servertest hat das Wetterportal mit A+ (Bestnote) bestanden! Wenige Fremdinhalte, wie z.B. Blitzortung und die Daten der Luftverschmutzung werden aktuell noch ohne Verschlüsselung vom Anbieter zur Verfügung gestellt, daher ist die Übertragung dann nur zum Teil (wetter22459.de) verschlüsselt! Diese sollte aber nach und nach vom Datenlieferant in der nächsten Zeit umgestellt werden. Fehldarstellungen der Schrift etc. können durch eine Löschung des Browser Caches, bzw. eventl. durch einen Reload der Seite (Taste F5) beseitigt werden. Solltet Ihr dennoch Fehler etc. finden, bitte kurze Rückmeldung via Email an mich, vielen Dank im Voraus!
Die nächste Hitzewelle rollt heran!
04.06.2018 - Beitrag von O. Behn
  Ja, man mag es echt nicht glauben...aber es geht munter weiter! Bis zum nächsten Wochenende steigt die Temperatur wieder  auf die 30°C Marke an und es ist erneut schwitzen angesagt. So hatten wir dieses Wochenende doch eine Entspannung mit länger anhaltendem Regen am Samstag morgen, und die Natur konnte wieder etwas 'aufatmen' - zumindestens hier in Hamburg. Die Kehrseite der Hitze sind die steigenden Ozonwerte. Bei intensiver Sonneneinstrahlung reichert sich Ozon vor allem in den unteren Luftschichten an und weist besonders in den Nachmittagsstunden - wenn die Sonne ihren höchsten Stand erreicht - seine höchsten Konzentrationen auf.
Aber wie geht es nach dem Wochenende weiter? Aktuell sieht es so aus, dass die 30°C Marke dann nicht mehr erreicht wird. Es werden dann Temperaturen 'nur noch' um die 25°C erwartet. Aber es können aktuell noch viele Faktoren diesen Trend beeinflussen...warten wir's ab, ich werde hier berichten.