Mittwoch, 8. Dezember 2021 - 08:26 Uhr (Nächste Datenaktualisierung heute um 08:32 Uhr) Aktuell interessieren sich 6 Personen für das Wetter in HH-Niendorf ::::: V4.10

Guten Morgen! Herzlich willkommen auf der Internetseite der privaten Wetterstation in HH-Niendorf!

HH-Niendorf
Wetterstation Startseite arrow Aktuelle News (Archiv) arrow Wetternews arrow Heute: Sonne, Hitze und Unwetter?    
Datenübertragung
Heute: Sonne, Hitze und Unwetter?
04.07.2015 - Beitrag von Frank Abel/O. Behn
 Nachdem das Hoch ANNELIE durch die Schauer und Gewitter des Gewittertiefs REINHARD am Freitag einen Dämpfer bekommen hat, baut sich am Samstag erneut Hochdruckeinfluss über Deutschland auf. Dabei steigt die Temperatur auf Rekordniveau. Ursache sind die Vorgänge über Frankreich, auf der Vorderseite einer Kaltfront gelangt wieder die heißest-mögliche Luft nach Deutschland. Am Samstagabend erreicht dann ein Tiefausläufer den Nordwesten Deutschlands, aber auch weiter im Landesinneren steigt an einer Konvergenz die Unwettergefahr deutlich an.

In den Nachmittagstunden muss man mit lokalen Hitzegewittern rechnen, die räumlich eng begrenzt rasch unwetterartig ausfallen können, vor allem dabei Starkregen, vereinzelt auch großen Hagel und Sturmböen brächten - doch gilt zu betonen, dass es sich dabei um Ausnahmefälle handelt.

'Interessant' wird es in Sachen Unwettergefahr dann bereits in der Nacht zum Sonntag, da von den Benelux-Ländern bereits der Tiefausläufer auf den Nordwesten unseres Landes übergreift. Diese Kaltfront kommt dabei nur sehr mühsam gegen den Hochdruckeinfluss weiter südöstlich an. Das heißt aber nicht, dass dort keine Gewitter entstehen können, im Gegenteil. Dort dürfte sich, ähnlich wie in der Nacht zum heutigen Freitag, eine Konvergenz bilden, in der die Gewitter innerhalb der schwül-heißen Luft entstehen. Denn dort fließt der Bodenwind zusammen und wird zum Aufsteigen gezwungen. 

Da die Bedingungen auch für Superzellen gut sind, insbesondere ausreichende Windscherung gegeben ist, also Winddrehung mit der Höhe, muss abgesehen von lokal heftigem Starkregen auch mit großem Hagel und Sturmböen gerechnet werden. Wo genau diese Unwetter auftreten, lässt sich dabei nur zeitnah beurteilen. Daher empfehle ich, dass Niederschlagsradar und die Blitzkarte im Auge zu behalten...
< Zurück   Weiter >