Dienstag, 16. Januar 2018 - 10:07 Uhr (Nächste Datenaktualisierung heute um 10:17 Uhr) Aktuell interessieren sich 2 Personen für das Wetter in HH-Niendorf ::::: V4.10

Guten Morgen! Herzlich willkommen auf der Internetseite der privaten Wetterstation in HH-Niendorf!

HH-Niendorf
Wetterstation Startseite arrow Aktuelle News (Archiv) arrow Wetternews arrow Ja, wo ist er denn?    
Datenübertragung
Ja, wo ist er denn?
02.01.2018 - Beitrag von O. Behn
 Wen ich meine? Na, den Winter natürlich! Weit und breit ist er nicht in Sicht. Höchstens mal ein kleiner Anflug von Frost, aber das war's dann auch erst mal....aber warum ist das so? Ein Grund für die rege Tiefdrucktätigkeit auf dem Atlantik und bei uns findet man auf der anderen Seite des Ozeans, über Nordamerika. Dort strömen polare Luftmassen über Kanada weit nach Süden und auch auf den angrenzenden Nordatlantik und verschärfen dort den Temperaturkontrast zu den deutlich wärmeren Luftmassen subtropischen Ursprungs. Diese Temperaturunterschiede zwischen Nord und Süd sind der Hauptantrieb für kräftige und zahlreiche Tiefdruckentwicklungen, die dann entlang des Jetstreams ihren Weg bis zu uns finden. Man kann also sagen, herrscht in Nordamerika ein heftiger Wintereinbruch mit Minustemperaturen, wird's bei uns mild, nass und stürmisch.

Anfang nächster Woche dann mal wieder eine klitze kleine Wintereinlage in Form von leichtem Nachtfrost. Aber das war's dann auch schon wieder, denn die ganz große Kälte steht nicht zur Diskussion, dafür hat die stürmische Westlage bis weit nach Russland zu "gute" Arbeit geleistet und die kontinentale Kaltluft weit nach Osten verdrängt. Zudem fehlen über Osteuropa Schneedecken, die eine rasche Neubildung von zumindest bodennaher Kaltluft erlauben würden. Bleibt noch der Weg aus nördlicher Richtung, der aber in der Regel "nur" durch die Meere erwärmte Polarluft zulässt, für Winterwetter reicht diese im Januar aber allemal. 

< Zurück   Weiter >