Mittwoch, 13. Dezember 2017 - 17:40 Uhr (Nächste Datenaktualisierung heute um 17:48 Uhr) Aktuell interessieren sich 5 Personen für das Wetter in HH-Niendorf ::::: V4.10

Hallo! Herzlich willkommen auf der Internetseite der privaten Wetterstation in HH-Niendorf!

HH-Niendorf
Wetterstation Startseite arrow Aktuelle News (Archiv) arrow Wetternews arrow Ab morgen spürbar kälter    
Datenübertragung
Ab morgen spürbar kälter
27.11.2017 - Beitrag von R. Büttner & O. Behn
 Aktuell führt Tief TORSTEN die Wetterregie. Das Tiefdruckgebiet zieht vom Seegebiet zwischen Schottland und Island über die nördliche Nordsee weiter in Richtung Südnorwegen. Die dazugehörenden Frontensysteme greifen mit einsetzendem Regen am Morgen bzw. zum Vormittag von der Nordsee sowie von den Niederlanden, Belgien und Luxemburg her auf Deutschland über.
Während wir es bisher nur mit kurzen, meist 48-stündigen Kaltluftschüben zu tun hatten, deutet sich nun ein etwas länger andauernder kalter Witterungsabschnitt an. Bis in die übernächste Woche hinein soll sich eine, wenn man so will, frühwinterliche Phase einstellen. Im Falle etwaiger Schauer dürfte dann bis in tiefe Lagen Schnee fallen. Die Tageshöchstwerte pendeln sich wahrscheinlich im einstelligen Bereich zwischen +3 und +5 °C ein.
Wie lange diese kalte Witterung andauert ist noch nicht klar. Eventuell geht es durch eine angedeutete Zonalisierung der Höhenströmung ab Dienstag im Westen und Nordwesten mit den Temperaturen wieder etwas aufwärts. Von einer Zonalisierung ist die Rede, wenn die Strömung großräumig auf westliche Richtungen dreht.
< Zurück   Weiter >