Dienstag, 30. August 2016 - 01:30 Uhr (Nächste Datenaktualisierung heute um 01:32 Uhr) ::::: V4.10

Guten Abend! Herzlich willkommen auf der Internetseite der privaten Wetterstation in HH-Niendorf!

HH-Niendorf
Wetterstation Startseite    
Datenübertragung
Aktuelle Werte aus Hamburg-Niendorf
Dienstag, 30. August 2016 - 1:15
12.7 °c
Temp. gefühlt: 12.7 °c

1024 hPa
87 %
0.0 km/h
Südwest
0.0 l/m²
0.0 cm
0 min.
Der Himmel über HH-Niendorf ist zur Zeit dunkel.
Wetterradar
 
Warnungen
 
14 Tage Trend
Radarbild vom:
30.08.2016 - 01:17
Aktuelle Warnlage
in Hamburg:
Hier geht es zur
aktuellen Vorhersage:
10 Tage Trend
...egal ob Regen/Schnee/Unwetter - hier könnt Ihr nachschauen!

Aktuelle Wetterlage in Hamburg-Niendorf

Rückseitig eines Skandinavientiefausläufers gelangt zunächst frische Meeresluft in den nächsten Tagen zunehmend unter Hochdruckeinfluss. Anfangs gibt es besonders an der Ostküste einzelne WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest. Zur weiteren Wettervorhersage - für die nächsten 3 Tage - geht es hier lang!

Letzte Aktualisierung, Dienstag, 30.08.2016 - 01:01:50

Thema des Tages

Die Macht des Wetters Teil 2 - "Die Invasion am D-Day"
Während des Zweiten Weltkriegs hofften die Alliierten unter Führung des Oberbefehlshabers General Dwight D. Eisenhower Europa von den Nazis zu befreien und planten eine Invasion von Südengland aus. Es sollte die weltweit größte Militäraktion werden und lief unter dem Decknamen "Overlord". Der erste Tag der Invasion, auch als "D-Day" (Decision Day) bekannt, hatte zum Ziel, deutsche Stellungen an der französischen Normandieküste einzunehmen. Allerdings mussten die Streitkräfte, die sich im Mai 1944 in Südengland sammelten, den unberechenbaren Ärmelkanal überqueren. Stark wechselhaftes Wetter, ... weiterlesen…

Wetter BLOG & Aktuelles

Sommer Comeback 2016
19.08.2016 - Beitrag von O. Behn
 Wie schon unter dem Titel „Augen zu und durch“ angekündigt, kommt wohl nun nächste Woche der Sommer zurück! Eine generelle Umstellung der Wetterlage deutet sich an. Nach den aktuellen Prognosen wird es ab der Wochenmitte sommerlich warm bis teilweise sehr warm, mit Temperaturen von bis zu 30°C.
 Ein mächtiges Hoch über Russland blockiert dann die Tiefdruckgebiete, die bisher vom Atlantik her der Reihe nach zu uns gelangten. Sie müssen dann in Richtung Norden oder Süden ausweichen.  Erst die zusätzliche Verlagerung des Azorenhochs nach Mitteleuropa  würde allerdings die Voraussetzung dafür schaffen, dass sich nicht nur sommerliche Wärme oder gar Hitze bei uns einstellt, sondern diese unter stabilem Hochdruckeinfluss mit viel Sonnenschein und geringem Regenrisiko auch genießbar wäre...

„Augen zu und durch“
06.08.2016 - Beitrag von R. Büttner & O. Behn
 Ab Dienstag verlagert sich die Tiefdruckzone etwas weiter nach Osten und Süden, erfasst ganz Mitteleuropa und somit auch Deutschland. Es resultiert eine west-nordwestliche Höhenströmung, welche uns von sämtlicher Warmluftzufuhr abschnürt, diese quasi komplett verhindert und so müssen wir uns einzig auf die Sonne verlassen. Doch da der Vorstoß von Luftmassen aus polaren Gefilden nicht mehr aufzuhalten ist, kann sich selbst bei längerem Sonnenschein die Luft in Hamburg, beispielsweise am kommenden Mittwoch, nur noch mit Mühe und Not auf 18°C erwärmen.
 
Der Sommer ist also vorbei, gelaufen, auf Eis gelegt, zu Ende, Geschichte?
weiterlesen…

Aktuelle Wetterlage
03.08.2016 - Beitrag von J. Riemann & O. Behn
 Mehrere Wochen dominiert nun ein Tiefdruckeinfluss. Ob sich im Laufe des Monats August eine Hochdruckwetterlage einstellt ist unsicher. Seit nunmehr 5 Wochen herrscht für weite Teile Deutschlands eine vom Atlantik dominierende Wetterlage. Damit weht oftmals recht warme, manchmal aber auch kühle Meeresluft heran. Von dieser Kontinuität der Wetterlage wussten schon unsere Altvorderen, die mangels Alternativen noch sehr genau die Natur beobachtet haben, ein Vorgang, der in der heutigen Zeit etwas aus der Mode gekommen ist.
weiterlesen…

Wetterserver ist gestorben...
29.07.2016 - Beitrag von O. Behn
  Ich hatte es schon kommen gesehen. Seit nun knapp 10 Jahren Dauerbetrieb hat er sich komplett verabschiedet. Nun kommen die Daten seit heute um 15:00 Uhr von meinem, vor 3 Wochen neu aufgesetzten Ersatzserver. Das Sterben des alten Servers hatte sich schon langsam angekündigt. Daher kann es noch zu 'Ungereimtheiten' kommen. Ich bitte dies zu entschuldigen. In den nächsten Tagen werde ich alles mal durchspielen und hoffe, dass dann alles wieder rund läuft (Logzeiten etc.). Die wichtigsten Werte und Grafiken sind alle aktuell.
weiterlesen…

Neues Wetterlexikon
27.07.2016 - Beitrag von O. Behn
 Um allen Wetterbegeisterten eine Erklärung für die gängigsten Fachbegriffe zu geben, habe ich ein Wetterlexikon eingerichtet. Es wird ständig um die wichtigsten Begriffe erweitert. Sollte der ein oder andere mal einen Begriff nachschlagen wollen und ihn nicht finden, bitte kurze Email an mich, ich nehme ihn dann mit im Wetterlexikon auf, wenn er dafür relevant ist.

Weiterhin anhaltendes Hochsommerwetter mit Gewitterneigung (Belastung durch Hitze)
22.07.2016 - Beitrag von Dennis Dalter & O. Behn
 Nun hält sie schon seit 2 Tagen an, die schwülwarme Luft bei uns hier in Hamburg. Bis Montag soll sich an der Wetterlage nichts weiter ändern. Temperaturen um 30°C und schwülwarme Luftmassen. Dazwischen eine Chance auf Gewitter. Mit der Hitze steigt auch wieder die Belastung auf den Organismus. Was sollte man bei Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke beachten?
weiterlesen…

1. Tropennacht 2016?
21.07.2016 - Beitrag von O. Behn
  Heute morgen war es dann für uns hier in Niendorf fast 'amtlich': Bis heute morgen um 06:00 fiel die Temperatur nicht unter 20°C! Damit war es aber keine offizielle Tropennacht in diesem Jahr, denn eine Tropennacht ist eine Nacht (18 bis 06 UTC, also 20:00 bis 08:00 MEZ laut DWD Norm), in der das Minimum (06:45 19,5°C) der Lufttemperatur ≥ 20°C beträgt. Es wird wohl für die nächsten Tage nicht die letzte Möglichkeit gewesen sein, ausser wir bekommen zum Abend/Nacht hin luftreinigende Gewitter. Für heute Nachmittag/Abend sieht es jedenfalls so aus - lassen wir uns überraschen.

Hitze und Blitze
18.07.2016 - Beitrag von O. Behn
  Wie schon unter dem Beitrag 'Summer to go' angekündigt, startet die neue Woche so langsam unter Einfluss von Hoch BURKHARD. Zur Mitte der Woche verstärkt sich auf der Vorderseite eines atlantischen Tiefdruckkomplexes der Zustrom feucht-heißer Mittelmeerluft, es wird immer freundlicher und sommerlicher, dann mit Höchstwerten im Bereich von etwa 30°C. Ab Donnerstag greifen voraussichtlich die atlantischen Tiefausläufer auf Norddeutschland über. Sie destabilisieren die feucht-heißen Luftmassen und lösen dadurch mal wieder kräftige Schauer und Gewitter aus.